Informationen zu Hydranten

 

Rauchmelder retten Leben!


Kalender
<< April 2019 >> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
  1  2  3  4  5  6  7
  8  91011121314
15161718192021
222324262728
2930     
Nächste Termine
Social Networking
Facebook 
Startseite Einsatzabteilung Einsätze 2008 Einsatz 04/2008

Einsatz 04/2008

Technischer Hilfeeinsatz 23.01.2008

04. Samstag, 23.01.2008,  Großalmerode, Seniorenheim

Alarmierungsstichwort: TH - Personenrettung

Alarmierungszeit: 11:29 Uhr

Eingesetztes Personal: 12 FF Großalmerode

Eingesetzte Einheiten: KdoW, ELW1, LF 10/6, LF 10/6 FF Rommerode, MTF FF Hessisch Lichtenau, DLK 18-12 Hessisch Lichtenau, RTW DRK Großalmerode

Einsatzende: 12:30 Uhr

Gegen 11:30 Uhr wurden die Feuerwehren Großalmerode und Rommerode zum Seniorenzentrum in Großalmerode alarmiert. Eine Bewohnerin des Seniorenheims war in ihrem Zimmer, im zweiten Obergeschoß, bewusstlos zusammen gebrochen. Leider lag die Dame derart nah an ihrer Zimmertüre, dass der herbeigerufene Rettungsdienst die Türe zu ihrem Zimmer nicht öffnen konnte. 

Nach der Ankunft der ersten Feuerwehrkräfte aus Großalmerode wurde nach einer kurzen Erkundung sofort die dreiteilige Schiebleiter außen am Seniorenheim in Stellung gebracht. Daraufhin öffnete ein Trupp der Feuerwehr Großalmerode das Zimmerfenster der betroffenen Bewohnerin im zweiten Obergeschoss von außen.

Nach dem Freiräumen der Zimmertüre konnte die Person dann dem Rettungsdienst zur weiteren Versorgung übergeben werden. 

Ebenfalls alarmiert wurde die Feuerwehr Hessisch Lichtenau mit Ihrer Drehleiter, die jedoch nicht zum Einsatz kam.

An dieser Stelle der Feuerwehr Hessisch Lichtenau vielen Dank für die zur Verfügung gestellten Bilder. 

Nach ca. einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Bilder: © Freiwillige Feuerwehr Großalmerode und Freiwillige Feuerwehr Hessisch Lichtenau
Bericht: © Freiwillige Feuerwehr Großalmerode

Bericht der HNA vom 24.01.2008 zu diesem Einsatz:

Aktualisiert (Mittwoch, den 25. Mai 2011 um 16:28 Uhr)

 
smile.amazon.de


Wetter in Großalmerode
Wettergefahren



Hochwasserportal