Informationen zu Hydranten

 

Rauchmelder retten Leben!


Kalender
<< Juni 2019 >> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
       1  2
  3  4  5  6  7  8  9
10111213141516
171819212223
24252627282930
Nächste Termine
Social Networking
Facebook 
Startseite Einsatzabteilung Einsätze 2009 Einsatz 20/2009

Einsatz 20/2009

Technischer Hilfeeinsatz 12.09.2009

20. Samstag, 12.09.2009,  Großalmerode

Alarmierungsstichwort: TH - Personenrettung

Alarmierungszeit: 14:54 Uhr

Eingesetztes Personal: 17 Einsatzkräfte FF Großalmerode

Eingesetzte Einheiten: KdoW, ELW1, LF 10/6, TLF 16/25, GW-N (in Bereitschaft im Feuerwehrhaus), LF 10/6 FF Rommerode (Einsatzfahrt abgebrochen), KBM 04 (Kreisbrandmeister Bereich Hessisch Lichtenau / Großalmerode), RTW DRK Großalmerode, NEF DRK Witzenhausen

Einsatzende: 15:30

Auf Anforderung des Rettungsdienstes wurden die Feuerwehren Großalmerode und Rommerode am 12.09.2009 um 14:54 Uhr zu einer Personenrettung alarmiert.

In Großalmerode musste ein Patient nach einem Krampfanfall aus seiner Dachwohnung in den Rettungswagen verbracht werden. Aufgrund der Enge in der Dachwohnung bzw. der zur Wohnung führenden Treppen, war der Rettungsdienst inkl. Notarzt nicht in der Lage, dieses allein zu bewerkstelligen.

Nach einer ersten Lageerkundung vor Ort wurde die Alarmfahrt der Feuerwehr Rommerode durch den Einsatzleiter abgebrochen, die vorhandene Kräfte der Feuerwehr Großalmerode reichten für diesen Einsatz aus.

Nach der umfassenden Versorgung des Patienten durch Notarzt und Rettungsdienst, wurde dieser durch die Feuerwehr Großalmerode mit Hilfe von Leinen und entsprechendem Personaleinsatz durch die engen Treppen und Abgänge im Haus des Patienten ins Freie verbracht und dem Rettungsdienst am Rettungswagen wieder übergeben.

Nach etwas mehr als einer halben Stunde konnte der Einsatz beendet werden.


Bericht: © Feuerwehr Großalmerode

 

 

 
smile.amazon.de


Wetter in Großalmerode
Wettergefahren



Hochwasserportal