Informationen zu Hydranten

 

Rauchmelder retten Leben!


Kalender
<< März 2019 >> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      1  2  3
  4  5  6  7  8  910
11121314151617
18192021222324
2526273031
Nächste Termine
Social Networking
Facebook 
Startseite Einsatzabteilung Einsätze 2011 Einsatz 16/2011

Einsatz 16/2011

Brandeinsatz (F2) 29.05.2011

16. Sonntag, 29.05.2011,  Großalmerode, Kleiner Kirchrain

Alarmierungsstichwort: BE (F2) - Kellerbrand

Alarmierungszeit: 02:14 Uhr

Eingesetztes Personal: 15 Einsatzkräfte FF Großalmerode, 13 Einsatzkräfte FF Rommerode, 5 Einsatzkräfte FF Hessisch Lichtenau

Eingesetzte Einheiten: KdoW, ELW 1, LF 10/6, TLF 16/25, LF 10/6 und MTW FF Rommerode, ELW 1 mit Wärmebildkamera FF Hessisch Lichtenau, Kreisbrandinspektor (KBI) Werra-Meißner-Kreis, RTW DRK Hessisch Lichtenau, NEF DRK Hessisch Lichtenau, RTW DRK Bad Soden-Allendorf, Polizei Hessisch Lichtenau, Wasserwerk Großalmerode

Einsatzende: 04:45 Uhr


Alarm für die Freiwillige Feuerwehr Großalmerode aufgrund eines Kellerbrandes in Großalmerode, Kleiner Kirchrain. Beim Eintreffen der Feuerwehr waren das Brandhaus, sowie ein Nachbarhaus durch Brandrauch bereits vollkommen verraucht. Im Keller des Brandhauses brannten zwei Mülltonnen, sowie diverses anderes Material.

Aufgrund des Lagebildes wurde daraufhin die Freiwillige Feuerwehr Rommerode und die Freiwillige Feuerwehr Hessisch Lichtenau mit der Wärmebildkamera nachalarmiert.

Mit mehreren Trupps unter Atemschutz wurde der Brand bekämpf und die Verrauchungen mit dem Druckbelüfter beseitigt. Weiterhin wurde das Brandhaus komplett evakuiert.

Eine Bewohnerin musste mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung durch Rettungsdienst und Notarzt behandelt werden, ein weiterer Bewohner wegen eines Sturzes.

Nach ca. zweieinhalb Stunden konnte der Einsatz beendet werden.


Aktualisiert (Sonntag, den 29. Mai 2011 um 13:32 Uhr)

 
smile.amazon.de


Wetter in Großalmerode
Wettergefahren



Hochwasserportal