Informationen zu Hydranten

 

Rauchmelder retten Leben!


Kalender
<< März 2019 >> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      1  2  3
  4  5  6  7  8  910
11121314151617
181920222324
252627283031
Nächste Termine
Social Networking
Facebook 
Startseite Einsatzabteilung Einsätze 2014 Einsatz 18/2014

Einsatz 18/2014

Hilfeleistungseinsatz (H KLEMM Y - Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person) 30.07.2014

18. Mittwoch, 30.07.2014

Alarmierungsstichwort: H KLEMM Y - Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person (schwerer Verkehrsunfall, eine Person eingeklemmt)

Einsatzort: Großalmerode, B451, Höhe Pfaffenberghaus

Alarmierungszeit: 18:07 Uhr

Eingesetzte / alarmierte Kräfte: Freiwillige Feuerwehr Großalmerode, Rettungsdienst RTW DRK Großalmerode, Notarzt NEF DRK Witzenhausen, Polizei Kassel Revier Ost


Kurz nach 18:00 Uhr am 30.07.2014 wurde die Freiwillige Feuerwehr Großalmerode zu einem schweren Verkehrsunfall (VU) auf der B451, Höhe Pfaffenberghaus, alarmiert.

Mit dem Alarmierungsstichwort "H KLEMM Y" wurde den Einsatzkräften signalisiert, dass eine Person bei einem VU eingeklemmt wurde. Noch auf der Anfahrt wurde die Alarmierung durch die bereits vor Ort befindliche RTW-Besatzung bestätigt. Es gelang dann aber der RTW-Besatzung mit Hilfe von Ersthelfern, noch vor dem Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte, den Patienten aus dem verunfallten PKW zu befreien.

Die Freiwillige Feuerwehr Großalmerode sicherte sodann die Unfallstelle ab, stellte den Brandschutz sicher und stabilisierte den Unfall-PKW, so dass Notarzt und Rettungsdienst den Patienten gefahrlos versorgen konnten.

Die Sperrung der B451 musste halbseitig noch eine ganz Zeit aufrecht erhalten bleiben, da der Unfall-PKW staatsanwaltlich beschlagnahmt wurde und die Unfallstelle durch die Polizei vermessen wurde. Somit mussten Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Großalmerode zur Sperrung der B451 bis zur Bergung des Unfall-PKW durch ein Abschleppunternehmen vor Ort bleiben.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

30.07.2014 | 20:18 Uhr

POL-KS: Landkreis Kassel Schwerer Verkehrsunfall bei Helsa

Kassel (ots) - Am Mittwoch, 30.07.2014, kam es gegen 18.10 Uhr in der Nähe von Helsa zu einem schweren Ver-kehrsunfall. Ein 78-jähriger Pkw-Fahrer aus Großalmerode war mit seinem Fahrzeug alleine auf der Bundesstraße von Helsa-Wickenrode kommend in Fahrtrichtung Großalmerode unterwegs. Etwa in Höhe des sog. "Pfaffenberg" kam das Fahrzeug in einer Rechtskurve aus bisher unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam auf der Seite liegend in einem Graben zum Stillstand. Der Fahrer wurde durch Ersthelfer aus seinem Wagen geborgen und noch an der Unfallstelle von einem Notarzt erstversorgt. Das Unfallopfer wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Kasseler Krankenhaus eingeliefert. An dem Pkw entstand Totalschaden in Höhe von ca.5000,- EUR.

Axel Rausch Polizeihauptkommissar

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

2014-07-30-1.jpg 2014-07-30-2.jpg 2014-07-30-3.jpg 2014-07-30-4.jpg 2014-07-30-5.jpg




Aktualisiert (Donnerstag, den 31. Juli 2014 um 13:53 Uhr)

 
smile.amazon.de


Wetter in Großalmerode
Wettergefahren



Hochwasserportal