Spinde halten Einzug!

Im neuen Anbau des Standorts Laudenbach geht es so langsam “ans Eingemachte”.
Vor kurzem wurden sie Spinde, welche in der Fahrzeughalle standen in den dafür neugebauten Anbau umgestellt.

In der Damenumkleide wurden sogar neun neue Spinde aufgestellt.

Es geht in die Endphase mit dem Projekt Anbau, welches die Kamerad*innen am Standort Laudenbach zum Großteil in Eigenleistung bewältigen. Bis auf den Rohbau ist der komplette Innenausbau in Eigenregie durchgeführt worden. Nur so konnte das Projekt umgesetzt werden, weil dadurch weniger Belastung für den städtischen Haushalt entstanden ist.